Mit der Entwicklung der Gesetzgebung gewinnen neuere Aufgabenbereiche an Wichtigkeit. Wir bringen dazu fachübergreifendes Verständnis und erprobte kooperative Zusammenarbeit mit Behörden.

Meliorationen

Eine Gesamtmelioration umfasst die Gesamtheit der Massnahmen zur Erhaltung der Ertragsfähigkeit des Bodens, zur Erleichterung dessen Bewirtschaftung und zum Schutz vor Verwüstungen durch Naturereignisse.
Referenzen

Drainagesysteme

Das Schwergewicht in diesem Fachbereich liegt heute auf lokalen Projekten und der Sanierung von Einzelobjekten oder grossflächigen Drainagen zum Beispiel als Zweitdrainage.
Referenzen

Landumlegungen

Unsere langjährige Erfahrung auf diesem Gebiet reicht von der grossräumigen Landumlegung bis zum Pionierprojekt einer Landumlegung auf freiwilliger, vertraglich geregelter Basis im Zusammenhang mit einer Ersterhebung.
Referenzen

Güterwegebau

Beim Güterwegebau handelt es sich nicht einfach um den Bau kleiner Strassen, sondern um Erschliessungen, die besonders sorgfältig und naturnah in die ökologisch wertvollen Lebensräume eingepasst werden sollen.
Referenzen

Abbauplanungen

Ob ein Abbaustandort bereits bestehend ist und erweitert werden soll oder als neuer Standort im regionalen Richtplan Abbau-Deponie-Transport ADT aufgenommen ist – wir planen dessen Bewirtschaftung.
Referenzen

Umweltverträglichkeits-prüfungen UVP

In der UVP wird abgeklärt, ob geplante Bauten voraussichtlich die geltenden Umweltvorschriften einhalten. Form und Inhalt der UVP sind durch Bund und Kanton vorgeschrieben.
Referenzen